23.12.11

Frohe Weihnacht

Die Problematik an großen Festen, wie zum Beispiel jenem,
welches gerade vor unserer Tür steht, ist die, dass jeder gezwungen
versucht es perfekt zu gestalten.
Und durch diesen Zwang entstehen Streite und Diskussionen  und aus
dem eigentlichen Fest der Liebe entsteht eins der Auseinandersetzungen.
Ist das der Sinn und Zweck der Sache?
Würde man das Fest nicht als so groß sehen, wie es von
den Menschen gemacht wird, bin ich mir sicher, würde man 
die nötige Lässigkeit besitzen und es auch mit soviel Liebe und Dankbarkeit feiern,
wie es eigentlich gedacht war.

Kommentare:

  1. fest der liebe? Kommerzfest!

    AntwortenLöschen
  2. ja, das ist leider das was daraus geworden ist.
    ich hab das aber aus dem christlichen blickwinkel geschrieben

    AntwortenLöschen
  3. hey du entschuldigung für die späte Antwort. habe soeben mein blog erst wieder belebt :)

    ich selber mache meine Fotos , mit einem Stativ und Selbstauslöser ;)

    lieben gruß

    AntwortenLöschen